Filterzellen MP 45 KTC
Filterzellen

MP 45 KTC

Verlängern Sie die Standzeit Ihrer Feinfilter

Filterzellen MP 45 KTC werden zur Vorfiltration eingesetzt, um die Standzeit der nachgeschalteten Feinfilter zu verlängern. Sie können durch einfaches Aufstecken als Vorfilter für die Viledon MaxiPleat Kassettenfilter verwendet werden. So lässt sich ohne Umbauten eine Vorfilterstufe einfügen.

Anwendungen Eigenschaften
Artikel Artikelnummer Abmessungen (B x H x T) Filterklasse nach
ISO 16890
Filterklasse nach
EN 779:2012
Nennvolumenstrom
(m³ / h)
Anfangsdruckdifferenz
(Pa)
Sonstige Merkmale
MP 45 KTC 0555x0555x092 LKB 53374950 555 x 555 x 92 ISO coarse 65% G4 3400 50 Kupplungslöcher (L), Klettverbindungen (KB)
MP 45 KTC 0555x0555x092 LD 53386678 555 x 555 x 92 ISO coarse 65% G4 3400 50 Kupplungslöcher (L)
Filterklasse G4
Filterklasse G4
Einfache Montage
Einfache Montage
Feuchtebeständig bis 100% relative Luftfeuchte
Feuchtebeständig bis 100% relative Luftfeuchte
Brandklasse F1 – selbstlöschend
Brandklasse F1 – selbstlöschend

Anwendungen

Filterzellen MP 45 KTC werden zur Vorfiltration in Zu-, Ab- und Umluftsystemen und -anlagen eingesetzt, um die Standzeit der nachgeschalteten Feinfilter zu verlängern. Sie können durch einfaches Aufstecken als Vorfilter für die Viledon MaxiPleat Kassettenfilter verwendet werden. So lässt sich ohne Umbauten eine Vorfilterstufe einfügen.

Eigenschaften

  • Als Filtermedium wird ein progressiv aufgebauter, thermisch gebundener Vliesstoff aus bruchsicheren synthetisch-organischen Fasern eingesetzt.
  • Das gefaltete Filtermedium ist beidseitig durch horizontale Hot-Melt-Raupen stabilisiert und durch Hot-Melt-Verbund staubdicht in einen stabilen Vliesstoffrahmen integriert.
  • In die Rahmenecken der Reinluftseite sind vier Kupplungslöcher eingelassen. Damit kann der Vorfilter einfach auf einen eingebauten, mit schwarzen Verbindungsstiften versehenen MaxiPleat Basisfilter aufgesteckt werden.
  • Die im Basisfilter verankerten Verbindungsstifte lassen sich nicht mehr herauslösen. Der MP 45 KTC Vorfilter kann aber leicht wieder abgenommen und gewechselt werden. Selbst im laufenden Betrieb der Zuluftanlage kann ein schneller und sicherer Wechsel des Vorfilters erfolgen.
  • Klettverbindungen zum Hauptfilter erhöhen die Haltekräfte während des Betriebs. Auf Wunsch sind zusätzliche Metallklammern erhältlich, die im Überkopfeinbau den Halt sichern.