Filterpacks

Filterpacks

Für hohe Temperaturen in kompakter Form

In der Oberflächentechnik erfüllen Hochtemperatur-Filterpacks bei Temperaturen bis 300°C hohe Anforderungen an Luftreinheit und  Prozess-Sicherheit.

Anwendungen Eigenschaften
Artikel Nennvolumenstrom
(m³ / h)
Anfangsdruckdifferenz
(Pa)
Mittlerer Abscheidegrad (%) Abmessungen (B x L)
[mm x m]
LH 350 350 75 99
LH 370 900 30 99
LH 1000 1000 85 94
LH 1000 / OV 1000 60 92
Temperaturbeständig
Temperaturbeständig
Brandklasse F1 – selbstlöschend
Brandklasse F1 – selbstlöschend
Feuchtebeständig bis 100% relative Luftfeuchte
Feuchtebeständig bis 100% relative Luftfeuchte

Anwendungen

Hochtemperatur-Filterpacks LH 350, LH 370, LH 1000 und LH 1000 OV werden eingesetzt:
  • in der Umluftfiltration in Trockenkabinen bzw. Trockenöfen in der Oberflächentechnik
  • zur Filtration von Luft und Gasen bei hohen Temperaturen.

Eigenschaften

  • Für alle Viledon Hochtemperatur-Filterpacks wird ein in Aluminium-Streckmetall eingefasstes Glasfaservlies eingesetzt, welches bei LH 350 und LH 1000 auf der Reinluftseite mit einer speziellen Glasfaser-Abschlussschicht ausgestattet ist.
  • Ein Typenaufkleber befindet sich bei allen Varianten auf der Reinluftseite.
  • LH 370 besteht aus einem progressiv aufgebauten PES Faservliestoff mit reinluftseitigem Gelege in Aluminium-Streckmetall.
  • Die Temperaturbeständigkeit beträgt 120°C (LH 370), 200°C (LH 350) bzw. 300 °C (LH 1000 / LH 1000 OV).