Taschenfilter Compact T 90 PRE -Reihe Viledon
Taschenfilter

Compact T 90 PRE

Zuverlässig in der Zuluftfiltration von Gasturbinen

Die T 90 PRE Compact Taschenfilter halten aggressive, abrasive Partikel zuverlässig zurück, minimieren Schaufelbelag und -erosion und erhöhen so Wirkungsgrad und Verfügbarkeit von Gasturbinen und Kompressoren.

Anwendungen Eigenschaften
Artikel Artikelnummer Abmessungen (B x H x T) Filterklasse nach
ISO 16890
Filterklasse nach
ISO 29461-1
Filterklasse nach
EN 779:2012
Nennvolumenstrom
(m³ / h)
Anfangsdruckdifferenz
(Pa)
T 90 PRE 1/1 12L 53449490 592 x 592 x 650 ISO ePM10 75% ISO T5 M6 4250 80
T 90 PRE 1/2 4L 53449491 289 x 592 x 650 ISO ePM10 75% ISO T5 M6 1450 80
ISO ePM10
ISO ePM10
Filterklasse M6
Filterklasse M6
Sicheres Betriebsverhalten
Sicheres Betriebsverhalten
Lange Standzeit
Lange Standzeit
Mikrobiologisch inaktiv
Mikrobiologisch inaktiv
Feuchtebeständig bis 100% relative Luftfeuchte
Feuchtebeständig bis 100% relative Luftfeuchte
Taschenfilter Compact T 90 PRE -Reihe Viledon
Hohe Funktionssicherheit durch leckfrei verschweißte, in einem PUR-Frontrahmen eingeschäumte Filtertaschen
Hohe Funktionssicherheit durch leckfrei verschweißte, in einem PUR-Frontrahmen eingeschäumte Filtertaschen

Anwendungen

T 90 PRE mit bewerter jetSpin Technologie werden in der Zuluftfiltration von Gasturbinen
und Kompressoren on- und offshore eingesetzt.
Taschenfilter Compact T 90 PRE -Reihe Viledon Taschenfilter Compact T 90 PRE -Reihe Viledon Taschenfilter Compact T 90 PRE -Reihe Viledon
Taschenfilter Compact T 90 PRE -Reihe Viledon
Eingeschweißte, aerodynamische Abstandshalter für eine formstabile Konstruktion des gesamten Filterelementes
Eingeschweißte, aerodynamische Abstandshalter für eine formstabile Konstruktion des gesamten Filterelementes

Eigenschaften

  • In der Zuluftfiltration von Gasturbinen halten T 90 PRE Filter aggressive, abrasive Partikel zuverlässig zurück, minimieren Schaufelbelag und -erosion und erhöhen so Wirkungsgrad und Verfügbarkeit von Turbomaschinen.

  • Sie stellen die optimale Verbindung von stabiler Abscheideleistung gegenüber Feinstäuben, hohem Staubspeichervermögen, niedriger Druckdifferenz und langer Standzeit dar.

  • Compact Taschenfilter T 90 PRE sind glasfaserfrei, korrosionsfrei sowie mikrobiologisch inaktiv und erfüllen alle Kriterien der VDI-Richtlinie 6022 „Hygieneanforderungen an RLT-Anlagen und -Geräte“.

  • Hohe Funktionssicherheit durch leckfrei verschweißte, in einem PUR-Frontrahmen eingeschäumte Filtertaschen mit eingeschweißten, aerodynamischen Abstandshaltern sowie formstabile Konstruktion des gesamten Filterelementes.

Überblick über die Taschenfilter der Compact T 90 PRE-Reihe

Taschenfilter der Compact T 90 PRE-Reihe
Die am häufigsten eingesetzten Filter in Lüftungsanlagen sind Taschenfilter. Sie werden als Tiefenfilter eingeordnet. Taschenfilter kommen einerseits als komplette Filtrationslösung zum Einsatz. Andererseits ist auch eine Anwendung als Vorfilter möglich. Viledon Taschenfilter der Compact F T 90 PRE-Reihe sind für die Zuluftfiltration von Gasturbinen geeignet.

Einsatzbereiche der Compact T 90 PRE -Reihe
Partikel in der Ansaugluft begünstigen Korrosion und Belagbildung an Turbinenschaufeln und können die Leistung und Effizienz von Gasturbinen beeinträchtigen. Intelligente Filterlösungen helfen Ihnen dabei, Ihre Anlagen vor Schäden und Ausfallzeiten zu bewahren. Dank mehrstufiger Filtersysteme lässt sich eine effektive Filtration mit erhöhtem Schutz von Turbinen und Kompressoren erreichen. T 90 PRE-Taschenfilter kommen in der Zuluftfiltration von Gasturbinen und Kompressoren on- und offshore zum Einsatz. Sie halten schädigende Partikel erfolgreich zurück.

Compact T 90 PRE -Taschenfilter und ihre Vorteile
T 90 PRE-Taschenfilter erhöhen die Leistungsfähigkeit von Turbomaschinen. Sie bilden die ideale Verbindung von stabiler Abscheideleistung ab gegenüber Feinstaub, hohem Staubspeichervermögen, niedriger Druckdifferenz und langer Standzeit. Die Taschenfilter sind frei von Glasfasern und Korrosion. Zudem erfüllt die Produktreihe alle Kriterien der VDI-Richtlinie 6022 „Hygieneanforderungen an RLT-Anlagen und -Geräte“.