DryPleat und DryPleat nano

DryPleat und DryPleat nano

Effiziente Farbnebel-Trockenabscheidung

Die Filterplatten DryPleat und DryPleat nano ermöglichen dank ihrer hervorragenden filtertechnischen Eigenschaften eine deutliche Verbesserung der Prozessstabilität und eine nachhaltige Reduktion der Betriebskosten.

Anwendungen Eigenschaften
Artikel Artikelnummer Abmessungen (B x H x T) Filterfläche (m²) Filtermedium Faltenanzahl Faltentiefe (mm)
DryPleat 2909 566 x 1500 x 80 4,7 FE 2834 Polyester + PTFE Membrane antistatic 36 23
DryPleat 2909M 566 x 1500 x 80 5,0 FE 2834 Polyester + PTFE Membrane antistatic 36 24
DryPleat nano 2909 566 x 1500 x 80 4,7 sinTexx Plus advanced antistatic 36 23
DryPleat nano 2909M 566 x 1500 x 80 5,0 sinTexx Plus advanced antistatic 36 24
DryPleat nano 0900 1050 x 1500 x 76 10,9 sinTexx Plus advanced antistatic 72 26
DryPleat nano 0900M 1050 x 1500 x 62 10,2 sinTexx Plus advanced antistatic 72 23
Silikonfrei
Silikonfrei
ATEX
ATEX

Anwendungen

Die Filterplatten DryPleat und DryPleat nano eignen sich ideal für eine hochwertige Trockenabscheidung von Lackoverspray mit Steinmehl.

Eigenschaften

  • Mit ihrer robusten Bauweise und ihrer hervorragenden Abreinigbarkeit garantieren die Filterplatten dem Anwender maximale Prozesssicherheit.
  • Aufgrund ihres geringen Durchströmungswiderstandes über einen langen Zeitraum hinweg können Anwender größere Leistungsreserven ihrer Anlage bei einer längeren Laufzeit abrufen.
  • Im Vergleich zur Filterplatte DryPleat besticht die Filterplatte DryPleat nano mit hochwertiger Nanofaser-Technologie mit dreilagigem Aufbau. Dies ermöglicht einen besonders geringen Luftwiderstand für noch längere Laufzeiten.
  • Viledon DryPleat und DryPleat nano sind silikonfrei und vereinfachen mit ihrer stabilen Ausführung und ihrem geringen Gewicht die Handhabung beim Filterplatten-Wechsel.