Konisch-zylindrische Pulse-Jet Filterpatronen GTS-Reihe Viledon
Pulse-Jet Filterpatronen

GTS konisch-zylindrisch

Optimale Abreinigungsleistung für maximale Standzeit

Die konisch-zylindrische GTS Patronen Baureihe bietet höchste Reinheit für on- und offshore Anwendungen und bewährt sich unter kritischen Standortbedingungen. Dank optimaler Abreinigungseigenschaften lässt sich die Lebensdauer von Zuluftsystemen verlängern, so dass Betriebskosten sinken. 

Anwendungen Eigenschaften
Artikel Artikelnummer Filterklasse nach
ISO 16890
Filterklasse nach EN 1822 Filterklasse nach
ISO 29461-1
Filterklasse nach
EN 779:2012
Nennvolumenstrom
[m³/h]
Anfangsdruckdifferenz [Pa] MPPS Abscheidegrad [%] 1 Bauhöhe [mm] Filterklasse nach ASHRAE 52.2:2017 Außendurchmesser [mm]
GTS9 324A/324C/660-GGG-31P45-BBA 73094401 ISO ePM1 75% ISO T8 F9 1.100 130 660 MERV14 324
GTS9 445A/324A/660-GGG-34P45-BBA 73094402 ISO ePM1 75% ISO T8 F9 1.400 - 660 MERV14 445 / 324
GTS9 324-445 Set (Conical-Cylindrical) - ISO ePM1 75% ISO T8 F9 2.500 135 1.330 MERV14 445 / 324
GTS9+ 324A/324C/660-GGG-31Q45-BBA 73094412 ISO ePM1 85% ISO T9 F9 1.100 135 660 MERV15 324
GTS9+ 445A/324A/660-GGG-34Q45-BBA 53551358 ISO ePM1 85% ISO T9 F9 1.400 - 660 MERV15 445 / 324
GTS9+ 324-445 Set (Conical-Cylindrical) ISO ePM1 85% ISO T9 F9 2.500 140 1.330 MERV15 445 / 324
GTS10 324A/324C/660-GGG-26R45-BBA 73094407 ISO ePM1 >95% E10 ISO T10 1.100 150 89 660 MERV16 324
GTS10 445A/324A/660-GGG-32R45-BBA 53578773 ISO ePM1 >95% E10 ISO T10 1.400 89 660 MERV16 445/324
GTS10 324-445 Set (Conical-Cylindrical) ISO ePM1 >95% E10 ISO T10 2.500 165 89 1.330 MERV16 445 / 324
1 MPPS: Most Penetrating Particle Size efficiency [%]
Filterklasse F9
Filterklasse F9
Filterklasse E10
Filterklasse E10
ISO ePM1
ISO ePM1
Lange Standzeit
Lange Standzeit
Besonders wirtschaftlich
Besonders wirtschaftlich
Sicheres Betriebsverhalten
Sicheres Betriebsverhalten
Konisch-zylindrische Pulse-Jet Filterpatronen GTS-Reihe Viledon
Die GTS Baureihe: optimiertes Abreinigungsverhalten
Die GTS Baureihe: optimiertes Abreinigungsverhalten

Anwendungen

Pulse-jet Filterpatronen der GTS Baureihe kommen in der Zuluftfiltration von Gasturbinen und Turboverdichtern on- und offshore zum Einsatz. Sie eignen sich besonders für Standorte mit kritischen Bedingungen wie zum Beispiel Wüstenregionen oder tropische Klimazonen mit hoher Luftfeuchtigkeit.
Konisch-zylindrische Pulse-Jet Filterpatronen GTS-Reihe Viledon
Alle GTS Patronenvarianten errreichen gemäß EN 779:2012 und EN 1822:2009 Filter Klasse F9 oder E10. Das entspricht der Klasse ISO ePM1 nach ISO 16890. Nach der ASHRAE 52.2:2017 Norm erreichen die GTS Varianten Filterklasse MERV14, MERV 15 oder MERV 16.
Alle GTS Patronenvarianten errreichen gemäß EN 779:2012 und EN 1822:2009 Filter Klasse F9 oder E10. Das entspricht der Klasse ISO ePM1 nach ISO 16890. Nach der ASHRAE 52.2:2017 Norm erreichen die GTS Varianten Filterklasse MERV14, MERV 15 oder MERV 16.

Eigenschaften

  • Mit ihrem optimalen Abreinigungsverhalten maximieren GTS konisch-zylindrische Pulse-jet Filterpatronen die Lebensdauer von Zuluftsystemen für Turbomaschinen und verringern deren Betriebskosten beträchtlich.

  • Innovative Hochleistungsvliesstoffe mit wasserabweisender Ausrüstung aus synthetischen Mikrofasern ermöglichen, dass die GTS Baureihe ihre hervorragenden Leistungsmerkmale unter allen klimatischen Einsatzbedingungen beibehält auch bei hoher Luftfeuchtigkeit.

  • Das Filtermedium erzielt hohe Abscheideleistung, hohes Staubspeichervermögen, eine niedrige, mittlere Druckdifferenz und hohe Wirtschaftlichkeit. 

  • GTS Filterpatronen sind optimiert hinsichtlich Filterfläche und Faltengeometrie. Die aktive Filterfläche bleibt über die gesamte Betriebszeit wirksam.

  • Um Korrosion zu vermeiden, bestehen innerer und äußerer Stützkorb sowie Deckel und Boden aus verzinktem Stahl oder Edelstahl. Die Komponenten sind leckfrei miteinander vergossen, um höchste Sicherheit gegen Staubdurchbruch während der Pulse-jet Abreinigung zu gewährleisten.

Überblick über die GTS konisch-zylindrischen Filterpatronen 

Konisch-zylindrische Pulse-jet Filterpatronen GTS
Staubpartikel in der Ansaugluft von Gasturbinen können die Leistung schwächen und zu Schäden führen. Eine effektive Filtration schützt die Anlage. Mehrstufige Filtersysteme erhöhen den Wirkungsgrad der Turbine und verlängern ihre Lebensdauer. Das Risiko für Schäden durch Verschmutzung wird minimiert. An Standorten mit kritischen Bedingungen wie einer hohen Luftfeuchtigkeit sind Tiefenfiltersysteme oft nicht mehr ausreichend. Geeigneter sind GTS Pulse-jet Filterpatronen, die unter allen klimatischen Einsatzbedingungen für höchste Reinheit sorgen.

Einsatzbereiche von GTS
Konisch-zylindrische GTS Pulse-jet Filterpatronen von Viledon werden für die Zuluftfiltration von Gasturbinen und Turboverdichtern eingesetzt – sowohl onshore als auch offshore. Sie überzeugen auch unter kritischen Standortbedingungen, zum Beispiel in Wüstenregionen oder tropischen Klimazonen mit hoher Luftfeuchtigkeit. 

GTS Pulse-jet Filterpatronen und ihre Vorteile
Dank ihrem idealen Abreinigungsverhalten verlängern konisch-zylindrische GTS Pulse-jet Filterpatronen die Lebensdauer von Zuluftsystemen für Turbomaschinen. Dadurch lassen sich die Betriebskosten maßgeblich senken. Das Filtermedium der GTS Pulse-jet Filterpatronen sorgt für eine hohe Abscheideleistung, hohes Staubspeichervermögen und eine niedrige, mittlere Druckdifferenz bei einer gleichzeitig hohen Wirtschaftlichkeit. GTS Filterpatronen erzielen gemäß EN 779:2012 und EN 1822:2009 Filter Klasse F9 oder E10. Das entspricht der Klasse ISO ePM1 nach ISO 16890. Außerdem erreichen die GTS Varianten entsprechend der ASHRAE 52.2:2017 Norm Filterklasse MERV14, MERV 15 oder MERV 16.